Mokambo Kaffee

Endlich! Ich habe wirklich meinen persönlichen Lieblingskaffee entdeckt. Ich dachte eigentlich schon vor 1 Jahr das ich ihn gefunden habe, aber nun bin ich mir sicher das der MoKambo Kaffee mein Liebling ist.

 

mokambo-miscela-oroKaffee trinke ich ja schon seit bestimmt 7 Jahren, mit 17 Jahren habe ich das erste Mal in meiner Ausbildung mit dem Kaffeekonsum angefangen- das war oft meine Rettung am Morgen 🙂 Dank meinem Papa, der ja seit über 15 Jahren im Kaffeevertrieb tätig ist, habe ich schon immer den Luxus frischer Bohnen gehabt. Einen Kaffee-Vollautomaten hatten wir immer zu hause und als ich ausgezogen bin, war das natürlich das perfekte Einweihungsgeschenk für mich.

Mit Kaffeebohnen habe ich mich jedoch nie so wirklich auseinandergesetzt weshalb ich immer die genommen habe, die mein Papa mir gegeben hat, in der Regel die Kaffeebohnen von Schirmer Kaffee, welche auch wirklich lecker sind.

Nun arbeite ich seit über 1 Jahr bei meinen Eltern in unserem Kaffeeunternehmen und ja.. da probiert man so einiges von verschiedenen Röster. Mittlerweile vertreiben wir ungefähr 5 verschiedene Bohnen, sowie gemahlenen Kaffee, von ca. 8 Röstern.

Jetzt komme ich aber zu dem Punkt wie ich auf den MoKambo Kaffee so richtig aufmerksam wurde.

Ich bin in ein Cafe gegangen und habe einfach mal gefragt ob ich unseren Kaffee vorstellen darf und wir diesen zusammen verkosten. Der super nette Ladenbesitzer hat dem zugestimmt und wir haben 5 verschiedene Bohnen verkostet. Geschmacklich waren alle toll, jedoch hat ihm die Crema auf dem Espresso nicht gefallen, weshalb er doch lieber bei seinem Kaffee bleibt und dieser war natürlich der Mokambo Kaffee 🙂 Und es ist wirklich so- der Mokambo Kaffee macht einfach die Beste Crema auf einen Kaffee/ Espresso.

crema-1crema-2

Also haben mein Papa und ich beschlossen uns 1 Kg zu besorgen und selber zu probieren. Ich persönlich habe ab und zu von Mokambo Kaffee gehört, jedoch habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht diesen mit in unser Sortiment aufzunehmen. Nun bin ich aber komplett begeistert und werde diesen erst einmal fleißig trinken 🙂

Für viele gibt es jedoch einen Punkt Abzug.. der Preis. Alle Bohnen von Mokambo sind im Gegensatz zum Handelskaffee oder auch zum Gastronomiekaffee von z.B. Tchibo, Jacobs usw. teuer, aber es lohnt sich!
Natürlich habe ich bei MoKambo nachgefragt, was den Preis ausmacht. Gesagt wurde mir das sie nicht nur eine oder zwei Bohnen für eine Sorte verwenden, sondern in der Regel 10 verschieden angebaute Kaffeebohnen. Durch diese Mischung von Bohnen kommt wohl auch der super Geschmack & die tolle Crema zustande.
Achja, den Mokambo Kaffee gibt es auch in einer andere Schreibweise: Mocambo. Das ist jedoch ein ganz anderer Röster, beide Kaffees haben nichts miteinander zu tun.

Mokambo Kaffee

 

In unserem Onlineshop verkaufen wir die 2 gängigen Sorten. Mein persönlicher Favorit ist der MoKambo Miscela Oro, welchen ich auch zu hause trinke.

Share this post

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.